Myrkulla X-Man

Wettkampfinfos

Schwimmstrecke:

1,5 km im See mit Landstart. Die Strecke ist mit Bojen markiert und wird von Kajaks überwacht. Die Wassertemperaturen Ende August können unter Umständen sehr niedrig sein, so dass ein Neoprenanzug empfohlen wird bzw. bei zu geringen Temperaturen Pflicht sein kann. Nach dem Ausstieg ca. 150 m Laufstrecke zur zentralen Wechselzone.

Radstrecke:

46 km Wendepunktstrecke, auf Schotterwegen, nicht asphaltiert, mit Tragepassage ca. 300 m durch ein unbefahrbares Waldstück. Die Strecke befindet sich in welligem Terrain mit einem Höhenunterschied von ca. 150 m und muss in zwei Runden durchfahren werden.

Es gilt absolutes Rechtsfahrgebot, mit Ausnahme von Überholvorgängen, die zügig unter Ausschluss jeglicher Gefährdungen anderer Teilnehmer oder Zuschauer durchzuführen sind. An unüberschaubaren und engen Stellen gilt ein pauschales Überholverbot. Eine akute Gefährdung eines Teilnehmers oder Zuschauers führt zur umgehenden Disqualifikation des Verursachers. Windschattenfahren wird mit einer Zeitstrafe geahndet. Die Entscheidungen der Marshals sind hierbei unanfechtbar.

Laufstrecke:

10 km, beginnend und endend an der zentralen Wechselzone. Teilweise naturbelassene, von Elchen und Rentieren geschaffene Crossstrecke, teilweise auf Schotterwegen und zwei mal zu durchlaufen, der Höhenunterschied beträgt ca. 25m. Im Bereich der letzten 150m vor dem Ziel befinden sich Lauf- und Radstrecke auf dem selben Weg, so dass eine gegenseitige Rücksichtnahme der Teilnehmer, auch gegenüber Zuschauern, unbedingt einzuhalten ist. Vorrang hat der Teilnehmer, der im Wettbewerb weiter vorn liegt (also Läufer vor Radfahrer). Auch hier führt rücksichtsloses Verhalten, das zu einer Gefährdung führt, zur umgehenden Disqualifikation.

Sonstiges:

Unsere Veranstaltung findet im Einklang mit der Natur statt. Von daher erwarten wir ein entsprechendes Verhalten der Teilnehmer, insbesondere was anfallenden Abfall (z.B. Verpflegung, Gels, Trinkflaschen und ähnliches) betrifft. Das Entsorgen von jeglichen Abfällen außerhalb der gekennzeichneten Bereiche wird zunächst mit einer Zeitstrafe von 5 Minuten geahndet, abzuleisten in der nächstgelegenen Penalty-Box, vor erreichen des Zieles. Im Wiederholungsfall führt dieses Verhalten zur umgehenden Disqualifikation. Die Startnummern sind während des Radfahrens auf dem Rücken und während des Laufens vorn zu tragen.

Es sind auf den Strecken keine Verpflegungsstände eingerichtet. Eine Streckenbesichtigung ist ab Samstag, 25.08.18, 10.00 Uhr möglich.

Doping:

Es handelt sich um einen freien Wettbewerb, der einen fairen und für alle Teilnehmer angenehmen Verlauf nehmen soll. Zur Fairness gehört auch die Einhaltung der allgemein anerkannten Dopingregeln. Wir behalten uns unangekündigte Kontrollen der Teilnehmer vor und werden bei Verstößen rechtliche Schritte einleiten.

Ausgabe der Startunterlagen:

Am Freitag, 24.08.18 in der Zeit von 09.00 – 17.00 Uhr sowie am Samstag von 09.00 – 13.00 Uhr können die Startunterlagen im Toruismusbüro Arvidsjaur persönlich abgeholt werden.

Ab Samstag, 25.08.18, 16.00 Uhr bis 2 Stunden vor dem Wettkampf können die Startunterlagen nur noch persönlich in Myrkulla abgeholt werden.

Bike-Checkin:

Der Bike-Checkin in Myrkulla findet statt am Samstag, 25.08.18, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie am Wettkampftag ab 08.00 Uhr bis 09.30 Uhr. Die Fahrräder werden danach in der Wechselzone verwahrt und sind nach dem Check in nicht mehr zugänglich bis zum Wettkampf. Die Ausgabe der Räder erfolgt gegen Vorlage der Startnummer erst nach Abschluss des Wettkampfes, d. h., nachdem der letzte Finisher die Ziellinie überquert hat und der Wettkampf offiziell beendet ist! Es wird auf die korrekte Anbringung der Startnummer, sowie den technisch einwandfreien Zustand des Rades sowie einen passenden, genormten Fahrradhelm geachtet. Ohne die Erfüllung dieser Voraussetzungen kann keine Teilnahme erfolgen.

Wettkampfbesprechung:

Die Wettkampfbesprechung findet am Wettkampftag um 10.00 Uhr statt; die Teilnahme ist für jeden Teilnehmer Pflicht. Sie wird um 10.00 Uhr in schwedischer, um 10.10 Uhr in englischer und um 10.20 Uhr in deutscher Sprache durchgeführt.

Zeitmessung:

Die Zeitmessung findet mit einem Transpondersystem statt, wodurch auch eine Kontrolle der zu durchfahrenden Streckenteile gewährleistet ist.

Unterkunft:

Für Teilnehmer mit längeren Anreisen oder Urlaubsgästen stehen außer in Myrkulla selbst (siehe Homepage) diverse Unterkunftsmöglichkeiten in der näheren Umgebung zur Verfügung. Gerne organisieren wir den Aufenthalt für die Teilnehmer und ihre Begleiter. Eine kurze Information bei der Anmeldung reicht aus dafür. Wir freuen uns, wenn wir unsere Sponsoren und Helfer auf diesem Wege mit unterstützen können.

Starterliste

Ergebnisliste

Anmeldung

Online-Haftungsausschluss

Der Teilnehmer des Myrkulla-X-Man-Triathlon erklärt dass er/sie mit der Anmeldung folgenden Haftungsauschluss verbindlich akzeptiert:

  1. Ich bin körperlich fit und für den Wettkampf aus reichend trainiert.
  2. Ich weiss und bin damit einverstanden, dass ich die alleinige Verantwortung für meine persönlichen Gegenstände und Ausrüstung habe.
  3. Ich bin damit einverstanden, dass ich während des Wettkampfes auf eigene Kosten behandelt werde, falls dies bei einer Verletzung, eines Unfalls oder einer Erkrankung während des Rennens erforderlich werden sollte.
  4. Ich erlaube hiermit, dass mein Name und Bild/er von Medien gratis und uneingeschränkt verwendet werden dürfen, soweit dies im Zusammenhang mit dem Myrkulla-X-Man-Triathlon steht.
  5. Den Veranstalter und Ausrichter stelle ich von sämtlichen Haftungsansprüchen frei, sofern diese nicht über die gesetzliche Haftpflicht gedeckt sind. Eingeschlossen sind hier sämtliche Ansprüche, die ich oder meine Erben oder sonstige berechtigte Dritte aufgrund von erlittenen Verletzungen oder im Todesfall geltend machen könnten.
  6. Weiter stelle ich die Veranstalter und Ausrichter von jeglichen Haftungsansprüchen gegenüber Dritten frei, soweit diese Schaden in Folge meiner Teilnahme am Myrkulla-X-Man-Triathlon erleiden.
  7. Mir ist bekannt, dass die Teilnahme am Myrkulla-X-Man-Triathlon Gefahren in sich birgt und das Risiko ernsthafter Verletzungen bis hin zu tödlichen Unfällen nicht ausgeschlossen werden kann.
  8. Die Veranstaltung orientiert sich an den einschlägigen Wettkampfordnungen der nationalen Triathlonverbände (Sportordnung, Veranstaltungsordnung, Dopingordnung, Kampfrichterordnung), sowie den Rechts- und Disziplinarordnungen. Mit der Anmeldung erkenne ich diese Bestimmungen als für mich verbindlich an.
  9. Bei Nichtteilnahme am Wettkampf egal aus welchen Gründen erfolgt nach dem Anmeldeschluss keine Rückerstattung der Startgebühr.
  10. Startplätze sind nicht auf andere Personen übertragbar. Widerrechtlich startende Personen haben keinen Versicherungsschutz. Ein Start unter falschem Namen, falscher Altersangabe und/oder wenn der Teilnehmer sonst falsche Angaben macht, führt zur sofortigen Disqualifikation.
  11. Die Anmeldung wird erst nach Eingang des Startgeldes gültig.
  12. Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt auf Grund behördlicher Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstaltersgegenüber dem Teilnehmer und keine Pflicht zur Rückerstattung des Startgeldes.

Anmeldeformular für den Einzelwettbewerb

Anmeldeformular für den Staffelwettbewerb

Daten des Schwimmers

Daten des Radfahrers

Daten des Läufers

Sponsoren

...