Anreise nach Myrkulla

Flugreisen

Während der Wintersaison gibt es Direktflüge von Hannover, München, Stuttgart und Frankfurt-Hahn nach Arvidsjaur. In ca. 2,5 Stunden bringt Sie Flycar nach Lappland. In der übrigen Zeit werden leider noch keine Direktflüge angeboten, sind aber in Vorbereitung. Nur der Zeitpunkt steht noch nicht fest, ab wann diese starten sollen. Von vielen Flughäfen aus kann man mit einem Linienflug nach Stockholm-Arlanda, von dort mit Nextjet weiter nach Arvidsjaur anreisen. SAS bietet die Möglichkeit einer durchgehenden Buchung an, was den Vorteil hat, dass das Gepäck bis Arvidsjaur durchläuft.

Es gibt auch die Möglichkeit über Luleå anzureisen, welches von verschiedenen Airlines angeflogen wird; von dort wie auch von Arvidsjaur aus empfiehlt es sich, mit einem zuvor reservierten Leihwagen die Reise fortzusetzen.

Man kann auch nach Skellefteå (über Stockholm) fliegen, von dort mit dem Leihwagen weiter. Bis zu uns sind es ca. 180 km.

Snowmobile-Safaris beginnen und enden zum Teil direkt am Flugplatz Arvidsjaur, bitte auf die jeweiligen Ausschreibungen achten.

Es gibt auch Taxis am Flugplatz; jedoch wegen der Entfernung zu Myrkulla (ca. 65 km) relativ teuer.

Bei Verfügbarkeit kann ggf. auch ein Transfer vereinbart werden.

Mit dem Auto

Es sind ab Ortsmitte Arvidsjaur gut 50 km zu uns. Sie befahren weiter die E 45 in nördlicher Richtung (Gällivare/Jokkmokk ausgeschildert). Nach ca. 9 km links abbiegen (Beschilderung Östansjö folgen). Zur Orientierung befindet sich kurz vor diesem Abzweig auf der rechten Seite ein Gewerbegebiet („Träindustri“). Diese Teerstraße geht nach dem Testgelände (zur Linken) in eine gut ausgebaute Schotterstraße über; dieser im Verlauf folgen. Direkt nach Östansjö rechts abbiegen (Beschilderung „Moskosel“ folgen). Nach ca. 3,5 km links abbiegen. An diesem Abzweig stehen auf der rechten Seite Hinweisschilder „Myrkulla“ und „Brännholmen“. Nach 3,2 km links einbiegen nach Myrkulla.

Herzlich Willkommen.